Spiele Schach

Auf kleinen Brettern
Schach auf einem kleinen Brett

Mal eben eine Partie Schach zu spielen, ist zeitlich schwierig, oder? Nicht bei Schach auf kleinen Brettern! In Chess to Go sind Partien möglich, die auch mal zwischendurch passen

Schach auf kleinen und ganz kleinen Brettern

Spiele kürzere Partien auf einer von zwölf Brettgrößen

Immer das gleiche vor allem zu Beginn?

Abwechselungsreiche Partien durch verschiedene Startaufstellungen

Schachpartien enden häufig unendschieden?

Probiere doch mal eine asymmetrische Aufstellung aus!

YouTube: https://www.youtube.com/@chess-to-go

Jetzt kostenlos installieren

Für iOS (bald verfügbar)

App Store Badge

Für Android

Google Play Badge

In der App kannst du neben den Partien auf kleinen Brettern auch Schachaufgaben lösen und die Regeln lernen. Möchtest du mehr über die Schachaufgaben erfahren, dann klicke hier

Schach

Schach wird auch das Spiel der Könige genannt. Es ist ein sehr interessantes Strategiespiel, das eine lange Geschichte hat. Es ist auch heute noch eine tolle Beschäftigung. Das Nachdenken über die richtigen Züge kann entschleunigen und die Fähigkeiten, die man dabei erlernt, können auch beispielsweise im Berufleben weiterhelfen. Die Frage, was ist der nächste Zug und was für Auswirkungen hat er, ist nicht nur im Schach relevant

Schachregeln

Die Regeln sind dabei leicht zu lernen. So passt der Spruch “leicht zu lernen, schwer zu meistern” perfekt zum Schachspiel. Das Ziel des Spiels ist es dabei den Mitspieler matt zu setzen. Mit dem Mattsetzen endet die Partie. Der König wird nicht geschlagen. Als erstes muss man die Zugregeln kennen. Danach kann man sich genauer mit dem Ende der Partien auseinander setzen, also der Frage: was bedeutet es den Mitspieler matt zu setzen? Eine gute Quelle hierfür ist Wikipedia. Kennt man die Regeln heißt es spielen, spielen und spielen, um sie zu verinnerlichen. Aber genau hier liegt ein Problem

Nimmt man sich etwas Zeit zum Nachdenken, kann eine Schachpartie mehrere Stunden dauern. Da fällt das Spielen im Alltag zeitlich nicht immer leicht. Genau hierfür kann man auf kleinen Brettern spielen. Die Partien sind deutlich kürzer und die Regeln sind sehr ähnlich zum großen Schach, so dass man mit den kleinen Brettern auch für das große übt

Unterschiede zum großen Schach

  • Gespielt wird auf kleineren Brettern bis zu einer Größe von 6×6 Feldern
  • Der Bauer kann nur ein Feld nach vorne ziehen, auch beim ersten Zug
  • Der Bauer wird beim Betreten des letztes Feldes immer in eine Dame umgewandelt
  • Es gibt keine Rochade. Dies gilt sowohl in Aufstellungen mit und ohne Turm

Wie wäre es mit einem Hörbuch über Online-Schach?

Hörbuch
[Anzeige] Wolltest du schon immer mehr über Online-Schach und die wichtigsten Schachportale wissen, dann ist dieses Hörbuch genau das richtige für dich! Klicke hier *
TIPP: Aktuell kannst du das Hörbuch über den Probemonat von audible kostenlos hören. Wenn dir audible gefällt, kannst du danach das Abo kostenpflicht weiternutzen oder es jederzeit kündigen. Klicke hier *